Allgemeines

Bbr. Ente neuer BFI-Geschäftsführer

Foto: Land Tirol/Gerzabek

Vor wenigen Tagen begrüßte Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader den neuen Geschäftsführer des Berufsförderungsinstituts Tirol (BFI), Bbr. Othmar Tamerl v/o Ente, in ihren Amtsräumlichkeiten im Landhaus. Bbr. Ente hat seit Anfang des Jahres diese Position inne und unterrichtet auch als Lektor an verschiedenen Fachhochschulen in Tirol.

„Das BFI als bestens etabliertes Bildungsinstitut ist ein wichtiger Partner für das Land Tirol und leistet einen wertvollen Beitrag für ein nachhaltiges Bildungsangebot. Durch eine hochwertige Aus- und Weiterbildung, wie sie das BFI mit seinem breiten und praxisorientierten Kursprogramm bietet, können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihre beruflichen Chancen maßgeblich verbessern“, so die Landesrätin, die dem neuen Geschäftsführer für seine Tätigkeit alles Gute wünschte.

Im Fokus des Gesprächs standen aktuelle und zukünftige Projekte des BFI sowie die Möglichkeit einer verstärkten Zusammenarbeit zum Schließen von etwaigen Ausbildungslücken und zur Entwicklung von neuen Bildungsmaßnahmen, um den Fachkräftemangel abzufedern.

Die KÖHV Leopoldina gratuliert ihrem Bundesbruder!

Foto: Land Tirol/Gerzabek

Kommentar schreiben (0 Kommentare)