Gratulamur

Bbr. Bremsi zum Ehrenbürger der Johannes Keppler Universität Linz ernannt

BremsiDie Johannes Kepler Universität (JKU) Linz hat am 8. Juli 2015 in einer akademischen Feierstunde am Campus die Würde eines Ehrenbürgers an Dr. Walter Bremberger v. Bremsi, MBA, Direktor der Wirtschaftskammer Oberösterreich, verliehen.

Als Ehrenbürger werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die JKU verdient gemacht haben. In ihrer fast 50-jährigen Geschichte wurde diese Ehre erst 34 Personen zuteil.

Wir gratulieren ganz herzlich.

Hier kannst du weitere Information lesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Scientia-Fonds zeichnet Leopolden aus

Gleich zwei Leopolden sind am 18. Juni in Wien für ihre Studienleistungen ausgezeichnet worden. Bbr. Thomas Feldkircher v/o Consul und Bbr. Christian Aichmüller v/o Aichl sind unter den ersten Preisträgern der Anerkennungspreise des ÖCV Scientia Fonds. Verliehen wurden die Ehrungen im Rahmen eines Galaabends im Palais Niederösterreich in Wien mit genau 105 (!) geladenen Gästen.

Bbr. Consul verdiente sich seinen Anerkennungspreis für seine Leistungen in der Kategorie "Studium der Rechts- und Geisteswissenschaften sowie der Kunst", Bbr. Aichl im Bereich "Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften".

Jurymitglied Cbr. Herbert Mang (NdW, R-J, Nc), ehemaliger Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, nahm die Laudationes vor und überreichte gemeinsam mit ÖCV-Amtsträger Dieter Nefischer (Rg) die Trophäen und Urkunden an die Preisträger.

Die Ausschreibung der Leistungspreise für das Studienjahr 2014/2015 (sowie der Auslandsstipendien für das Studienjahr 2015/2016) wird im Juli 2015 erfolgen.

Link zur Veröffentlichung des ÖCV

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Harald Sonderegger v. Rumborax zum Landtagspräsident gewählt

RumboraxAm 15. Oktober wurde Bundesbruder Harald Sonderegger v. Rumborax zum Landtagspräsidenten in Vorarlberg gewählt.

Rumborax ging in seiner Antrittsrede auf die Bedeutung des Landtags für die Bürgerinnen und Bürger ein: "Für mich hat die Eigenständigkeit unseres Landes höchste Priorität. Wir brauchen auch in Zukunft den notwendigen Handlungsspielraum."

Wir wünschen ihm für die neue Aufgabe viel Erfolg.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Festschrift für Bbr. Perkeo

(c)Bezirksblaetter"Na, außitrog'n wearn's mi nit!" Herwig van Staa feiert 25 Jahre Politik

"Ja, wenn ich gesund bleibe werde ich das Amt des Landtagspräsidenten bis 2018 ausüben", sagte Präsident Herwig van Staa anlässlich der Präsentation der Festschrift zum 25-Jahrjubiläum seiner politischen Tätigkeit. Aber: "Außitrog'n wearn's mi aus dem Landtagssaal nit!"

Er sei nun 25 Jahre Mandatar mit der "Last der politischen Zuordnung, die ich gerne trage", sagte er bei der Präsentation durch Herausgeber em.o.Univ-Prof. Dr. Kurt Ebert.

Hier bei den Bezirksblättern den ganzen Bericht lesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bbr. Arno erhielt Tiroler Adler Orden

Unserem Bundesbruder Prof. Anton Schwob v/o Arno wurde bei der Präsentation seines fünfbändiges Werkes „Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein" gemeinsam mit seiner Gattin Ute Monika der Tiroler Adler Orden in Gold verliehen. Die Orden überreichte Bbr. Herwig van Staa v/o Dr.cer. Perkeo im Namen des Landes Tirol.

ArnoAdler

Die K.Ö.H.V. Leopoldina gratuliert herzlich!

Tiroler Adler Orden in Gold für Ehepaar Schwob

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Goldenes Doktorjubiläum

GoldenesDoktorjubilum077 800 018Das Goldene Doktorjubiläum wurde nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführt, um die Bindung der AbsolventInnen zur Universität Innsbruck aufrecht zu erhalten und ein lebendiges Miteinander der Generationen zu gestalten.

Am 16. Mai 2014 konnten fünf Leopolden ihre akademische Würde erneuern:

  • Hartwig Dabringer v. Sultan
  • Werner Nagel v. Ajax
  • Alois Petter v. Jason
  • Hans Heinz Höfle v. Strolch
  • Peter Grauss  v. Lenz

Wir gratulieren unseren Bundebrüdern ganz herzlich.

Noch mehr Bilder findest du in unserer Bildergalerie

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bbr. Dr. Perkeo erhielt Kaiser-Maximilian-Preis

Bbr. DDr. Herwig van Staa v/o Dr. cer. Perkeo wurde am 8. Mai der Kaiser-Maximilian-Preis verliehen. Mit diesem Preis werden seit 1998 außerordentliche Leistungen von Persönlichkeiten und Institutionen aus dem Bereich der europäischen Regional- und Kommunalpolitik ausgezeichnet.

„Der Kaiser-Maximilian-Preis ruft alljährlich die Wichtigkeit von starken Regionen und Kommunen in Erinnerung. Regionen und Kommunen sind ein bestimmendes und konstituierendes Element in er europäischen Vereinigung“, betonte Fsr. Bgm. Christine Oppitz-Plörer, Cld, in ihrer Begrüßung.

„Als Landeshauptmann von Tirol freut es mich ganz besonders, dass heute, 17 Jahre nach dessen Stiftung, der Kaiser-Maximilian-Preis erstmals an einen Tiroler Politiker verliehen wird“, erklärte Landeshauptmann Platter in einer Videobotschaft.

Bbr. Dr. Perkeo bedankte sich anlässlich der Übergabe für die Auszeichnung und gab seiner großen Freude Ausdruck: „Es erfüllt mich mit Stolz und großer Dankbarkeit, nun zur Reihe der großen Europapolitiker zu zählen.“

Mehr Informationen: auf innsbruckinformiert.at

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Dr. Schütz Bar

Anlässlich des Begrüßungsabends der heurigen Leopoldskneipe wurde die Leopoldenbar zu Ehren unseres langjährigen Philistersensiors Dr. Peter Reiter v. Dr. cer. Schütz in die "Dr. Schütz Bar" umbenannt.

Unser Phil-x Dr. Christoph Haidacher v. Giovanni bedankte sich in einer kurzen Ansprache bei Dr. Schütz für seinen Einsatz in den letzten Jahren, der vor allem dadurch gekennzeichnet war, dass Aktive und Alte Herren sich wieder in bundesbrüderlichen Gesprächen austauschten.

Der beliebteste Ort für alle Gespräche ist für jeden Leopolden bekanntlich unsere Bar.

DrSchuetzBar

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Bundesbruder DDr. Herwig Van Staa v. Dr. Perkeo bleibt Tiroler Landtagspräsident

Mit Spannung wurde die Wahl des Landtagspräsidenten erwartet. Bbr. Herwig van Staa wurde erneut von der ÖVP vorgeschlagen.

Am Ende erhielt Dr. Perkeo eine breite Mehrheit als neuer, alter Landtagspräsident. Er wurde mit 29 Stimmen gewählt, nur fünf Abgeordnete votierten dagegen, zwei Stimmzettel waren ungültig.

Wir gratulieren unserem Bundesbruder Dr. Perkeo zur Wiederwahl zum Tiroler Landtagspräsident.

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bbr. Abiss übernimmt Schulamt

Nach einigen Jahren in Österreich und der Schweiz kehrt unser lieber Bundesbruder Dr. Abbè Yao Cyrille Abissa v/o Abiss im Herbst in seine Heimatdiözese Bondoukou (Elfenbeinküste) zurück. Im Auftrag seines Bischofs wird er dort das Schulamt übernehmen.

Eines der ersten großen Projekte, das Bbr. Abiss bereits plant, ist der Bau einer katholischen Mittelschule, der ersten in der großen Diözese. Wir wünschen unserem Bundesbruder auf diesem Weg viel Erfolg und Gottes Segen!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bundesbruder Harald Sonderegger v/o Rumborax heute zum Landesrat in Vorarlberg designiert

Der Vorarlberger Gemeindeverbandspräsident Harald Sonderegger v. Rumborax rückt in die Landesregierung auf. Der 49-jährige Bürgermeister der Kleingemeinde Schlins (Bezirk Feldkirch) übernimmt dort die Agenden von Andrea Kaufmann.  Rumborax wird also insbesondere für Kultur und Wissenschaft verantwortlich zeichnen.

Mehr aktuelle Details findet ihr hier!

 

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Ein "Tiroler mit Herz"

phoca thumb l le homepage

 

Für sein vorbildliches soziales Engagement im Rahmen seiner jahrzehntelangen Tätigkeiten im Vinzenzverein unserer lieben Leopoldina und nach neun Jahren als Philistersenior wurde unser Bundesbruder Dr. Peter Reiter v/o Dr.cer. Schütz am 22. November 2012 als "Tiroler mit Herz" ausgezeichnet. Diese Ehrung wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Video ein "Tiroler mit Herz"

 

 

 

Für die Galaveranstaltung zur Verleihung der "Tiroler mit Herz" wurden Videoportraits von Tirol TV angefertigt. Das vorliegende Video stellt nicht nur "unseren" Preisträger Bbr. Dr. Peter Reiter v/o Dr.cer. Schütz vor, sondern auch gleich unsere liebe Leopoldina. Wir freuen uns, diesen Kurzfilm auch auf unserer Seite zeigen zu können!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Le Login