Warnung
  • Keyless access to Google Maps Platform is deprecated. Please use an API key with all your API calls to avoid service interruption. For further details please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Bbr. Flüm erhält Tiroler Adler-Orden

Das Land Tirol zeichnete unseren Bundesbruder, den Apostolischen Nuntius in Österreich, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen v/o Flüm aus. Landeshauptmann Günther Platter verlieh ihm am 25. Oktober im Rahmen eines Festakts im Tiroler Landhaus den Großen Tiroler Adler-Orden. Flüm war es auch, der im Namen aller 13 Geehrten im Anschluss die Dankesworte sprach.
Der in der Schweiz geborene Doyen des Diplomatischen Corps in Österreich feierte heuer seinen 75. Geburtstag.
 
LH Günther Platter und Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann zeichnen Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen aus.  © Land Tirol/Frischauf
LH Günther Platter und Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann zeichnen Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen aus. 
© Land Tirol/Frischauf
 
Aus der Aussendung des Landes Tirol:
Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen widmete sich mit größtem Engagement der Pflege der diplomatischen Beziehungen des Apostolischen Stuhls zum Staat und der Beziehung zwischen der Kirche des Landes und der Gesamtkirche. Sein herausragender Einsatz hat ihm in den vergangenen Jahrzehnten eine bedeutende Mittlerrolle für den Frieden, die Entwicklung und die Zusammenarbeit der Völker einnehmen lassen.
 
Die Geschichte des Tiroler Adler-Ordens:
Der Tiroler Adler Orden wurde vom Tiroler Landtag im Jahr 1970 geschaffen. Die Auszeichnung würdigt jene Persönlichkeiten, deren Aufenthalt oder Besuch in Tirol oder deren freundschaftliche Beziehung zum Land von politischer, wirtschaftlicher oder kultureller Bedeutung ist. Die Verleihung der Tiroler Adler Orden findet immer am 25. Oktober im Rahmen des Festprogramms zum Vorabend des Nationalfeiertags statt.

Le Login