Scientia-Fonds zeichnet Leopolden aus

Gleich zwei Leopolden sind am 18. Juni in Wien für ihre Studienleistungen ausgezeichnet worden. Bbr. Thomas Feldkircher v/o Consul und Bbr. Christian Aichmüller v/o Aichl sind unter den ersten Preisträgern der Anerkennungspreise des ÖCV Scientia Fonds. Verliehen wurden die Ehrungen im Rahmen eines Galaabends im Palais Niederösterreich in Wien mit genau 105 (!) geladenen Gästen.

Bbr. Consul verdiente sich seinen Anerkennungspreis für seine Leistungen in der Kategorie "Studium der Rechts- und Geisteswissenschaften sowie der Kunst", Bbr. Aichl im Bereich "Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften".

Jurymitglied Cbr. Herbert Mang (NdW, R-J, Nc), ehemaliger Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, nahm die Laudationes vor und überreichte gemeinsam mit ÖCV-Amtsträger Dieter Nefischer (Rg) die Trophäen und Urkunden an die Preisträger.

Die Ausschreibung der Leistungspreise für das Studienjahr 2014/2015 (sowie der Auslandsstipendien für das Studienjahr 2015/2016) wird im Juli 2015 erfolgen.

Link zur Veröffentlichung des ÖCV

Le Login